Home / Atika T 250 N Testbericht

Atika T 250 N Testbericht

Der Kauf einer Atika T 250 N ist eine gute Entscheidung. Ich möchte ihnen vorstellen, welche Kriterien beim Kauf beachtet werden müssen und wieso gerade diese Tischkreissäge für sie die richtige ist. Es gibt mehrere wichtige Details, die eine Tischkreissäge ausmachen. Wichtig ist vor allem das Endergebnis, ein sauberer und feiner Schnitt. Außerdem müssen die Leistungsdaten ihrem Zweck entsprechen, damit ihre gewünschten Arbeiten durchgeführt werden können. Achten sie des Weiteren immer auf die Sicherheitsmerkmale einer Säge. Es gibt nichts schlimmeres, als das sie aufgrund einer schlecht konstruierten Säge, sich oder andere Menschen verletzen. Oft werden im Lieferumfang einer Tischkreissäge auch Sägeblätter verkauft. Diese besitzen in den meisten Fällen aus kostengründen jedoch nur wenige Zähne, sodass sie sich ein weiteres Sägeblatt dazukaufen müssen, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Shops mit den besten Preisen

Atika T 250 N

Atika T 250 N
amazon-logo-rebay-logo-r
Zum AnbieterZum Anbieter

Atika T 250 N

 

Atika T 250 N – Der Schnitt

Schon mit dem mitgelieferten Sägeblatt, entsteht beim Schneiden ein sauberer Schnitt. Das Sägeblatt hat einen Durchmesser von 250 mm und die Tischkreissäge ermöglicht eine Schnitthöhe von 73 mm. Sie sollten diese Maximalhöhe jedoch nicht ganz ausnutzen, da in diesem Fall die ganze Leistung der Säge gefordert ist und die Säge überlastet werden kann. Der Schnittwinkel lässt sich genauso wie die Schnitthöhe stufenlos mit einer Kurbel variieren. Vor allem für Gehrungsschnitte eignet sich die Säge somit gut. Es empfiehlt sich außerdem für genauere Schnitte ein anderes Sägeblatt mit mehr Zähnen zu benutzen, da 24 Zähne auf einem Durchmesser von 250 mm einen sehr unsauberen Schnitt ergeben. 

Atika T 250 N – Leistungsdaten

Die Tischkreissäge arbeitet mit einer Leistung von 1800 Watt. Das ist mehr als die meisten anderen Produkte im Test besitzen. Auch die Leerlaufdrehzehlt ist mit 5700 Umdrehungen etwas höher. Die Leistung, merkt man vor allem, wenn man Bretter längs schneiden möchte. Wenn die Schnitthöhe von 73 mm bei hartem Holz voll ausgenutzt wird, braucht man etwas Geduld. Die Atika Tischkreissäge 250 N schafft es zwar, das Holz zu durchtrennen, sie benötigt jedoch mehr Zeit. Das ist jedoch absolut vertretbar. Sie kaufen hier eine Säge für den privaten Gebrauch und nicht für eine Tischlerei oder ein Sägewerk.

 

Atika T 250 N –  Vor und Nachteile

Vorteile

  • große Auflagefläche
  • viel Leistung
  • viel Zubehör
  • viele Sicherheitsfeatures
  • Erweiterbare Auflagefläche

Nachteile

  • lauter Leerlauf
  • mitgeliefertes Sägeblatt nur für Brennholz geeignet
  • nicht ganz stabil
  • ungenaues Zubehör
 
Atika T 250 N – Gestell

Die Atika T 250 N wird in Teilen in einem Karton angeliefert. Nach dem Aufbau stellt man fest, das die Säge ein wenig vibriert, vor allem weil das Gestell nicht ganz genau vermessen wurde. Dies ist aber kein Problem, wenn sie die Säge einfach an ihrem Standplatz sicher ausrichten.

Atika T 250 N – Sicherheit

Die Schutzhaube findet auch bei der Atika T 250 N ihre Anwendung. Sie ist höhenverstellbar und außerdem mit dem Sägeblatt auf und ab zu stellen, falls man an der Kurbel dreht. Des Weiteren verfügt die Tischkreissäge auch über einen Keil hinter der Säge, welcher erfolgreich das Hochschlagen des Werkstückes verhindert, indem sich das Brett nicht mehr verklemmen kann. Auch bei dieser Säge befindet sich der Schiebestock rechts unter der Auflagefläche.

Atika T 250 N – Anwendungsgebiet

Die Atika T 250 N richtet sich vor allem an Heimwerker, die die Säge nicht jeden Tag für mehrere Stunden benötigen. Sie liefert eine gute Arbeit ab und schneidet auch dickeres Holz sehr zuverlässig. Leider sind die mitgelieferten Anschläge etwas ungenau, weshalb sie diese entweder nachstellen müssen oder bei jedem Schnitt der auf einen halben cm genau sein muss, das Maß prüfen.

Atika T 250 N – Fazit

Vor allem durch die gute Leistung und ein gutes Schnittbild hat es die Atika T 250 N in unsere Bestenliste geschafft. Wir prüfen jede Tischkreissäge sehr kritisch, weshalb es so vorkommt, als würde die Säge viele Mängel haben. Dem ist jedoch nicht so. Obwohl die Atika T 250 N den letzten Platz belegt, ist sie eine Kaufempfehlung für jeden Heimwerker, der ab und zu eine Tischkreissäge benötigt, um auch dickeres und größeres Holz zu schneiden. Auch für die Verarbeitung von Brennholz lässt sich diese Kreissäge sehr gut verwenden.  Wenn sie nicht auf jeden Millimeter achten, werden sie mit dieser Säge so manch ein Brett zertrennen.

Shops mit den besten Preisen

Atika T 250 N

Atika T 250 N
amazon-logo-rebay-logo-r
Zum AnbieterZum Anbieter
Der Kauf einer Atika T 250 N ist eine gute Entscheidung. Ich möchte ihnen vorstellen, welche Kriterien beim Kauf beachtet werden müssen und wieso gerade diese Tischkreissäge für sie die richtige ist. Es gibt mehrere wichtige Details, die eine Tischkreissäge ausmachen. Wichtig ist vor allem das Endergebnis, ein sauberer und feiner Schnitt. Außerdem müssen die Leistungsdaten ihrem Zweck entsprechen, damit ihre gewünschten Arbeiten durchgeführt werden können. Achten sie des Weiteren immer auf die Sicherheitsmerkmale einer Säge. Es gibt nichts schlimmeres, als das sie aufgrund einer schlecht konstruierten Säge, sich oder andere Menschen verletzen. Oft werden im Lieferumfang einer Tischkreissäge auch…

Review Übersicht

Verarbeitung
Schnittqualität
Preis-Leistung

Platz 6

Obwohl die Atika T 250 N den letzten Platz belegt, ist sie eine Kaufempfehlung. Es ist schon eine hervorragende Leistung, dass es in unsere Top & geschafft hat!